Aktuelles

Der Orden des Goldenen Löwen wird von der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalsvereine an Fastenachter mit mindestens 22 Jahren ununterbrochener Aktivität verliehen. Die Träger dieses Ordens haben sich zu einer Gemeinschaft zusammengeschlossen. Vorstand ist Heinrich Schaaf aus Pirmasens. Nun stand ein weiteres Treffen dieser Ordensträgergemeinschaft an. Die Narhalla hat in der Bewirtung von Groß-Events viel Erfahrung und übernahm die Organisation. Über 100 Personen waren nun mit Frühstück, Mittagsessen, Nachmittags-Kaffee und einem Unterhaltungsprogramm zufriedenzustellen. Bürgermeister Stefan Martus und Präsident Harald Weis begrüßten die Konvent-Gäste. Die Heimatforscher Ekkehard Zimmermann und Hugo Wunsch übernahmen die Führung der Begleitpersonen durch Philippsburg. Ihrer großen Sachkunde ist es zu verdanken, dass dieser Personenkreis ein sehr positives Bild der Stadt Philippsburg zu ihren jeweiligen Heimatorten mitnahmen. Darüber hinaus waren die alle Konvent-Teilnehmer von der schönen Philippsburger Jugendstil-Halle sehr beeindruckt. Um 9.00 Uhr gab es ein reichhaltiges Frühstück mit Brötchen, Wurst und Käse, Butter und Konfitüre, Rührei, O-Saft und Kaffee. Es folgten Rechenschaftsberichte, Wahlen und Ehrungen. Zur Mittagszeit lieferte Felix Schneider vom Tennis-Pavillon drei Mittagsessen zur Auswahl: Rinderbraten mit Knödel, Putengeschnetzeltes mit Reis und Käsespatzen - jeweils ergänzt mit einem reichhaltigen Beilagen-Salat. Danach begann der unterhaltsame Teil der Veranstaltung.

Endspurt 2018

Derzeit laufen die Vorbereitungen zum 69. Umzug am Fastnachtssamstag, dem 10.02.18. auf Hochtouren. Traditionell gibt es kein Umzugsmotto. Wie 2017 wird auch dieser Umzug wieder als Fußgruppenumzug durchgeführt.  Der Umzugsweg bleibt unverändert. Die Aufstellung der Zuggruppen beginnt am Bahnhof Philippsburg ab 12.30 Uhr. Der Startschuss zum Umzugsbeginn fällt um 13.30 Uhr. Entlang des Zugweges werden die Gruppen von einer unabhängigen Jury bewertet. Die Auflösung des Zuges ist in der Lessingstr. In der Sommerhalle des SV Philippsburg findet dann die Apres-Umzug-Party statt. Anmeldungen sind unter der Tel.-Nr. (07256) 92 49 44 und/oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis einschließlich 3.2.18 möglich. Über zahlreiche Anmeldungen freut sich die KaGe Narhalla Philippsburg. Bereits um 11.11 Uhr am Fastnachtssamstag kann Bürgermeister Stefan Martus sich warm anziehen, denn die Narhalla wird ihn stürzen und ab dann „möge die Macht“ mit dem Prinzen Philipp LXX. Volker Ceh sein. Die Narhalla bittet um zahlreiche Unterstützung durch die Bevölkerung.

Einen Riesenerfolg konnte die KaGe Narhalla mit der Verleihung des 50. Trommlerpreises an die Altneihauser Feierwehrkapell`n im Rahmen des Ehrenabends verbuchen. Dass die „Bruhrainer-Ausweich-Halle“ ausverkauft war, hat die Narhalla besonders gefreut. Wie gebannt hing das Publikum an den Lippen des Feierwehrkommandanten Norbert Neugirg, wenn er seine ironischen, schlagenden und zum Teil sehr zutreffenden Aussagen von seinem zerfledderten Notizbündel vom Stapel ließ, denn die hatten es stets gewaltig in sich. Die „Altneihauser“ erfüllten die immens hohen Erwartungen des badischen Publikums mindestens zu 200 %. Gerne nimmt dabei die „Kapell`n“ die „Großkopfeten“ aus aller Welt auf die Schippe. Aber auch die regionalen Platzhirsche wie Bundes- und Landtagsabgeordnete, Bürgermeister und Oberhäuser bekamen ihr “Fett weg“. Doch das gesamte 5- stündige Programm des Ehrenabends hatte „Weltklasse-Niveau“.

Am Sonntag, dem 28.01.2018 findet der beliebte Närrische Frühschoppen der KaGe Narhalla Philippsburg in der Jugendstilhalle statt. Dazu laden  das Präsidium und Prinz Philipp LXX. Volker Ceh herzlich ein. Bei freiem Eintritt treten u.a. die Garden und Schautanzgruppen der Narhalla auf. Musikus Charly Bög gibt die Takte vor und gemeinsam werden Fastnachtslieder gesungen. Durch das Programm führt Sitzungspräsident Klaus Umstadt. Einlass ist um 10.00 Uhr, Beginn 11.00 Uhr. Die Narhalla offeriert Schmankerl wie Weißwürste mit süßem Senf, Schnitzel mit Pommes und leckere Käsebrote. Außerdem erwartet die Narren zum Kaffee auch ein tolles Schlemmerkuchen- und Tortenbüfett. Das Motto des Tages lautet: „Vampire feiern mit Bajuwaren“.

Am Fastnachtssamstag, dem 10.02.18 startet in Philippsburg der 69. Umzug. Nach den sehr guten Erfahrungen im Jahr 2017 wird auch dieser Umzug wieder als Fußgruppenumzug durchgeführt. Auf Hochtouren laufen derzeit die Vorbereitungen, um wieder einen schönen und bunten Umzug zu kreieren. Es gibt kein Umzugsmotto: Erlaubt ist, was gefällt. Der Umzugsweg bleibt unverändert. Die Aufstellung der Zuggruppen beginnt am Bahnhof Philippsburg ab 12.30 Uhr. Der Startschuss zum Umzugsbeginn fällt um 13.30 Uhr. Entlang des Zugweges werden die Gruppen von einer unabhängigen Jury bewertet. Die Auflösung des Zuges ist in der Lessingstr. vorgesehen. In der Sommerhalle des SV Philippsburg findet dann die Preisverteilung statt. Anmeldungen sind unter der Tel.-Nr. (07256) 92 49 44 und/oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis einschließlich 3.2.18 möglich. Über zahlreiche Anmeldungen freut sich die KaGe Narhalla Philippsburg.

Zum Seitenanfang