Der Orden des Goldenen Löwen wird von der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalsvereine an Fastenachter mit mindestens 22 Jahren ununterbrochener Aktivität verliehen. Die Träger dieses Ordens haben sich zu einer Gemeinschaft zusammengeschlossen. Vorstand ist Heinrich Schaaf aus Pirmasens. Nun stand ein weiteres Treffen dieser Ordensträgergemeinschaft an. Die Narhalla hat in der Bewirtung von Groß-Events viel Erfahrung und übernahm die Organisation. Über 100 Personen waren nun mit Frühstück, Mittagsessen, Nachmittags-Kaffee und einem Unterhaltungsprogramm zufriedenzustellen. Bürgermeister Stefan Martus und Präsident Harald Weis begrüßten die Konvent-Gäste. Die Heimatforscher Ekkehard Zimmermann und Hugo Wunsch übernahmen die Führung der Begleitpersonen durch Philippsburg. Ihrer großen Sachkunde ist es zu verdanken, dass dieser Personenkreis ein sehr positives Bild der Stadt Philippsburg zu ihren jeweiligen Heimatorten mitnahmen. Darüber hinaus waren die alle Konvent-Teilnehmer von der schönen Philippsburger Jugendstil-Halle sehr beeindruckt. Um 9.00 Uhr gab es ein reichhaltiges Frühstück mit Brötchen, Wurst und Käse, Butter und Konfitüre, Rührei, O-Saft und Kaffee. Es folgten Rechenschaftsberichte, Wahlen und Ehrungen. Zur Mittagszeit lieferte Felix Schneider vom Tennis-Pavillon drei Mittagsessen zur Auswahl: Rinderbraten mit Knödel, Putengeschnetzeltes mit Reis und Käsespatzen - jeweils ergänzt mit einem reichhaltigen Beilagen-Salat. Danach begann der unterhaltsame Teil der Veranstaltung.

 

Die „Pfinzgrodde“ zeigten ihren Showtanz aus dem Musical „Highschool“. Sie werden trainiert von Kirsten und Rebekka Weis. Charly Bög und Sohn Oliver spielten und sangen sich mit ihren Stimmungslieder in die Herzen der Konventmitglieder. In die grusliche Welt der vampirischen Geschöpfe der Nacht entführte danach das Narhalla-Männerballett mit ihrem Showtanz das Publikum. Sie werden trainiert von Kirsten Weis. „Tobbmaster Fitsch an the fabulous Fernando Horns“, aus Wiesental, sind vielen bekannt durch ihre Auftritte in der Fastnachtsregion Nordbaden. Sie stehen für tolle, professionelle Musik, die alle mitreißt. Aber auch das große Kuchen- und Tortenbüffett und der Nachmittags-Kaffee fanden reißenden Absatz. Die Badner Schalmeien hatten den Konvent eröffnet und lieferten auch noch das fulminante Finale. Vorstand ist Uli Bodmer, der musikalische Leiter Björn Bodmer. Präsident Harald Weis dankt im Namen der Narhalla allen Helfern, den Kuchenspendern und allen Künstlern für ihre Auftritte. Das überschwängliche Lob der Konvent-Teilnehmer und der Konvent-Vorstandschaft für die reibungslose Organisation durch die Helfer der Narhalla und den wunderschönen, unterhaltsamen Teil durch die Künstler gibt er gerne an alle Beteiligten weiter.
Peter Brecht

Zum Seitenanfang