Ein selten gewordenes Ereignis fand am vergangenen Wochenende in Philippsburg statt: Eine Hochzeit im Elferrat. Alexandra geb. Hörner und Adriano Agnoli gaben sich das Ja-Wort vor Gott.
Beide sind sehr aktive Mitglieder im Elferrat der KaGe Narhalla Philippsburg. Die Braut Alexandra ist die Trainerin der Schautanzgruppe „Narhalla Saphire“. Jahr für Jahr studiert shochzeit agnoli 2ie mit „ihrer“ Garde einen neuen Schautanz ein, der wöchentlich an einem bestimmten Tag und bis zum 11.11. eingeübt wird. Gleichzeitig ist sie Elferrätin und hilft mit, wo sie kann. Der Bräutigam Adriano Agnoli ist ein sehr aktiver Elferrat. Gern ist er bereit, wenn es gilt einzuspringen und Arbeiten zu übernehmen. Auch in der Pfarrei-Fastnacht ist er aktiv tätig. Er ist ein Fastnachter von echtem „Schrot und Korn“.
Die Trauung fand in einem ausgesprochen feierlichen Rahmen in der Kirche St. Maria statt. Anschließend wurde eine Hl. Messe mit Orgelbegleitung zelebriert. Dabei wurde ihnen das Sakrament der Ehe zuteil, gespendet durch Pfarrer Thomas Maier. Ausnahmsweise in ihrem Fastnachtnachts-Ornat und nur zu Ehren des Hochzeitspaares hatten sich die Mitglieder des Elferrates versammelt und bildeten vor der Kirche ein Spalier.

Zwischen den Elferräten waren blau-weise Bänder gespannt, die das Paar durchschneiden musste. Es schnitt sich so symbhochzeit agnoli 1olisch den gemeinsamen Lebensweg in einen neuen Lebensabschnitt frei. Am Ende des Spaliers überreichte Expräsident Peter Brecht dem „frischgebackenen“ Ehepaar die Präsente des Elferrates und der KaGe Narhalla. Er wünschte dem Paar alles Glück der Erde, ein langes, gemeinsames Leben in Liebe, Harmonie und Eintracht und ein schönes, unvergessliches Hochzeitsfest in Kreise ihrer Verwandten, Freunde und Bekannten. Alle Anwesenden stimmten zu Ehren des Brautpaares und ebenfalls nur ausnahmsweise außerhalb der Fastnachtssaison in den Schlachtruf der Narhalla mit ein und riefen 3-mal „A-Jau“. Nun gratulierten die Mitglieder des Elferrates und der Narhalla-Saphire zur Vermählung. Im Anschluss daran fand auf dem Ile-de-Re-Platz ein Sektempfang statt. Hier wurde auf das glückliche Hochzeitspaar angestoßen und ihm nochmals alles Liebe und Gute für den gemeinsamen Lebensweg gewünscht.
Peter Brecht

Zum Seitenanfang