Im Zentrum der Fastnachtsveranstaltung in der Huttenheimer Festhalle stand die Verleihung des 51. Trommlerpreises an die Badner Schalmeien aus Philippsburg. Sie bekamen den großen Preis für ihre außergewöhnlichen Leistungen im musikalischen Bereich. Die zugehörige Laudatio hielt der Chef der Altneihauser Feierwehrkapell`n in seiner unnachahmlichen Art und Weise. Den Rahmen für die festliche Verleihung bildeten u. a der Musikprofessor Werner Beidinger und die Tellplatzlerchen aus Ötigheim. Der Sitzungspräsident Klaus Umstadt moderierte die Sitzung und stieg auch in die Bütt. Er reflektierte gekonnt das kommunale Geschehen im abgelaufenen Jahr. Wunderschöne Tänze der Pfinzgrodde, der Trommler- und Prinzengarde, sowie der Narhalla Saphiere und des Männerballetts rundeten das positive Gesamtbild ab. Die Badner Schalmeien spendierten als Dankeschön eine supertolle Aufführung. Viele Erinnerungen an vergangene Musikstücken wurden wieder erweckt. Die tolle Show der Badner Schalmeien wurde zu einer Aufführung der absoluten Sonderklasse und wird noch lange im Gedächtnis der Zuschauer bleiben.
Am Samstagnachmittag des 26.01.19 fand zu Ehren der „Badner Schalmeien Philippsburg“ in der der Bruhrainhalle in Huttenheim ein Empfang statt. Auf dem Programmzettel des Präsidenten standen neben dem Ordenstausch auch viele Gespräche im Vordergrund.

Die KaGe Narhalla lädt alle Narren herzlich ein, zum Treffen in der Philippsburger Festhalle. Am Sonntag, dem 10.02.19, um 11.00 Uhr, startet der Närrische Frühschoppen. Höhepunkte werden dabei die Tänze der Trommler- und Prinzengarde, der Pfinzgrodde und der Narhalla-Saphire. Zum Clou wird der Auftritt des Männerballetts. Im Mittelpunkt stehen dabei auch Stimmungslieder. Für Speise und Trank ist bestens gesorgt. Es gibt neben Weißwürsten, Schnitzel und Pommes auch exzellente Torten und Kuchen. Saalöffnung ist um 10.00 Uhr. Die Sitzung endet gegen 16.00 Uhr.
Am Fastnachtssamstag, dem 02.03.19 erreicht die Philippsburger Straßenfastnacht ihren absoluten Höhepunkt. Nach langer Zeit kehrt der Umzug 2019 wieder in die Philippsburger Festhalle zurück und wird hier aufgelöst. Die KaGe wird Bürgermeister Stefan Martus entthronen und der Prinz Philipp LXXI., Tim Steinel, wird über die Narrenschar herrschen. Die Narhalla Philippsburg hofft darauf, dass es wieder ein sehr schöner und bunter Umzug werden wird. Präsident Harald Weis wird die Platzierungen der Jury bekannt geben und die Preisverteilung vornehmen. Schriftliche Anmeldungen zum Umzug werden ab sofort entgegen genommen.
Peter Brecht

Zum Seitenanfang